Geistiges Heilen

bethesdaWas ist Geistiges Heilen?

Mit dem Begriff Geistiges Heilen verbinden sich die unterschiedlichsten Vorstellungen, die von einer positiven Einstellung aufgrund eigener Erfahrung bis hin zur völligen Ablehnung als unsinnigen und unwissenschaftlichen Hokuspokus reichen können. Es ist in der Tat nicht leicht, sich in der Fülle des Angebotes, das es mittlerweile gibt, zurecht zu finden und Kriterien für eine sachgemäße Urteilsbildung zu bilden.

Möglicherweise ergeben sich zum Thema „Geistiges Heilen“ viele Missverständnisse lediglich aus der unterschiedlichen Begrifflichkeit, die in den verschiedenen medizinischen, therapeutischen oder eben geistheilerischen Behandlungsmethoden verwendet werden. Mit unterschiedlichen Worten mag im Prinzip Ähnliches gemeint sein.

Mein Anliegen ist es, sich den Phänomenen auf eine möglichst sachliche Art zu nähern, wozu insbesondere gedankliche Klarheit, eine wissenschaftlich-unvoreingenommene Haltung und die Ausbildung der eigenen Urteilskraft gehören. Wenn es Sie weiter interessiert, sende ich Ihnen gerne ein Essay zu Fragen des Geistigen Heilens zu. Bitte lesen Sie auch den einführenden Text zu meinem Angebot an Seminaren und Kursen.

 


Grundlagen

Es gibt die Ansicht, dass jedes Lebewesen Störungen, die letztendlich auf Einseitigkeiten beruhen (Polaritäten), in Richtung auf ein Gleichgewicht ausgleichen möchte. Das verbreitete Konzept der Balance von Ying und Yang sind ein bekanntes Beispiel für diese Ansicht.
Ordnende Lebensvorgänge und regulierend-ausgleichend wirkende Behandlungsmethoden werden je nach Anschauung unterschiedlich bezeichnet. Allen Methoden gemeinsam ist, dass der Therapeut über eine erhöhte Sensitivität diesen Lebensvorgängen gegenüber verfügen soll. Traditionell bezeichnet man dies u. a. als mediale Fähigkeit, wobei mit solchen Begriffen freilich behutsam umgegangen werden sollte.


Anwendungen

Anwendungsgebiete – wobei ich mich auch hier der traditionell-esoterischen Bezeichnungen bediene – können sein:

 

Lebensberatung (traditionell: Chanelling)

Sie können einen Termin vereinbaren, wenn Sie vor schwerwiegenden Entscheidungen stehen, sich in einer Krisensituation befinden oder generell eine Orientierung für Ihr Leben suchen. Ich werde Ihnen in einem Gespräch keine Ratschläge dahingehend geben, was Sie zu tun haben. Es ist aber möglich, bisher unbekannte Zusammenhänge zu erkennen, die Entscheidungsprozesse und Situationen in einem neuen Licht erscheinen lassen können und Sie dadurch neue Kriterien zu einer angemessenen Urteilsbildung erhalten. Auch angespannte Verhältnisse zu anderen Personen gehören in diesem Bereich.

 

Psychosomatik

Ein besonderes Merkmal der Geistigen Heilung ist, dass bei der Betrachtung körperlicher Beschwerden die möglicherweise damit verbundenen seelischen Fragen ins Bewusstsein treten können.
Es kann sein, dass durch die Bearbeitung seelischer Fragen eine Rückwirkung auf die körperliche Symptomatik erreicht wird.
Es findet aber keine direkte Behandlung körperlicher Symptome (Krankheiten, Leiden) statt.

 

Klärung des Verhältnisses zu Verstorbenen (traditionell: Ahnenreihe)

Nicht selten liegen uns ungelöste Themen und Konflikte, die wir mit bereits Verstorbenen hatten und haben, auf dem Herzen und belasten uns. In einer Sitzung lassen sich noch offen gebliebene Punkte besprechen und innere Fragen bearbeiten.

 

Wirbelsäule, Innere Aufrichtung (traditionell: Geistige Wirbelsäulenaufrichtung)

Bei dieser Behandlungsmethode, die sich in der Regel über zwei Sitzungen erstreckt, werden keine körperlichen Fehlstellungen und die sich daraus ergebenden Verspannungen korrigiert, da es sich nicht um eine physiotherapeutische Anwendung handelt. Die innere Aufrichtung geschieht ohne Berührung oder mechanische Veränderungen (Manipulationen) an der Wirbelsäule über innere Prozesse.
Die Arbeit an der inneren (seelischen) Aufrichtung kann als befreiend erlebt werden und zu einem neuen Gefühl und zu einem neuen Umgang mit der eigenen Haltung führen.
In einigen esoterischen Richtungen wird die Wahrnehmung der beweglichen Wirbelsäule als Voraussetzung für einen möglichst ungestörten Energiefluss des Chakren- und Meridiansystems angesehen. Insofern kann die Innere Aufrichtung für jeden interessant sein, der geistig arbeiten möchte.

 

Individuelle Beratung (Traditionell: Geistiges Heilen und Medialität)

Ich unterstütze Sie gerne bei der Schulung Ihrer Sensitivität sowohl Ihrem Inneren als auch der Umwelt gegenüber. Traditionell werden die sich dabei entwickelnden Fähigkeiten als Medialität bezeichnet, doch kann man dies etwas einfacher auch als Sensibilisierung der Sinne und der Wahrnehmung bezeichnen, z. B. im Sinne der anthroposophischen Sinneslehre der 12 Sinne.
Auch die z. T. sehr vagen Vorstellungen, die mit den sogenannten Initiationen oder Einweihungen (z. B. Seelenverschmelzung) verknüpft werden, sollten in der Zusammenarbeit angesprochen und geklärt werden.

Über die Inhalte einer solchen individuellen Beratung können Sie sich unter Seminare/Kurse informieren.

Außerdem ist im Bereich der Sensitivitätsschulung eine effektive Zusammenarbeit mit meinem Kollegen Ralf Ziegler (https://impulsraum-oldenburg.de) möglich.